Hertha BSC Fanpage
  Halle
 

Die Max-Schmeling-Halle: Hier steigt das Turnier

Die Multifunktionshalle liegt im ehemaligen Grenzbereich zwischen Ost- und Westberlin und wurde nach vierjähriger Bauzeit im Jahre 1997 fertiggestellt. Die Max-Schmeling-Halle im Stadtteil Prenzlauer Berg wird nicht nur für Sportveranstaltungen genutzt, sondern auch für Messen, Konzerte, Shows, Ausstellungen und Konferenzen. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark sowie der Mauerpark, der abends ein beliebter Treffpunkt für Jugendliche aus der ganzen Stadt ist.

Zahlen & Fakten

  • 6 649 Sitzplätze während des AOK Traditionsmasters
  • 1 370 Stehplätze während des AOK Traditionsmasters
  • 20 Imbiss-Stände in den Umläufen
  • Rollstuhlplätze: mindestens 16
  • Behindertengerechte WCs: 8 in der Haupthalle, 7 in den Nebenbereichen

Adresse

Max-Schmeling-Halle
Falkplatz 1
10437 Berlin

Hausordnung der Max-Schmeling-Halle

(Für das AOK Traditionsmasters gelten die nationalen Stadionverbote)

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Parkmöglichkeiten an der Max-Schmeling-Halle sehr begrenzt sind und empfehlen Ihnen die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Welche Linien Sie nutzen können, finden Sie in der Anfahrtsbeschreibung.

Austragungsort_FlexStrom_Cup

 
  Heute waren schon 3 Besucher (277 Hits) hier! Hauptstadtclub - Power von der Spree Copyright 2009 - 2017  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
(Der Inhalt dieser Homepage ist urheberrechtlich geschützt !!! )