Hertha BSC Fanpage
  Die Fan Freundschaft
 
                                


mike

14. August 1976:

Beginn einer wundervollen Freundschaft

 

Die Fanfreundschaft zwischen Karlsruhe und Hertha BSC besteht bereits seit den 70er Jahren. Damals, genauer gesagt in der Saison 1976/1977, reiste Hertha BSC Berlin nach Karlsruhe. Karlsruher hatten damals die Berliner freundlich am Hauptbahnhof empfangen. Nach dem Spiel feierten KSC-Fans trotz einer Niederlage gemeinsam mit Hertha-Anhängern am Hauptbahnhof. Seit dem Wiederaufstieg von Hertha BSC in die Bundesliga 1997, als die Fanfreundschaft wieder erneuert wurde, besuchen viele Fans beider Vereine die Spiele der jeweils anderen Mannschaft. Die Herthaner haben die Karlsruher auch in der Regionalliga begleitet und einige Berliner sind aus Sympathie auch Mitglied bei den Badenern geworden.

In der Saison 2003/2004 gab es zum Beispiel auch ein Freundschaftsspiel zwischen dem KSC und Hertha BSC auf Initiative der Fans und fand in Karlsruhe statt. Vor diesem Spiel betritten auch die beiden Fangruppen ein Freundschaftsspiel. Beide Fanlager sind übrigens auch mit den Fans von Racing Strasbourg befreundet. Außerdem besteht seitens der KSC-Fans auch noch eine Freundschaft zu Pisa Calcio. Von allen drei befreundeten Fanlagern waren am Dienstag beim Heimspiel des KSC gegen Cottbus auch Fans im Wildparkstadion. Als der KSC in der letzten Zweitligasaison 2006/2007 die Tabellenspitze erreicht hatte, bekamen die KSC-Fans von den befreundeten Fans aus Pisa übrigens einen KApolista-Banner geschenkt. Das Wort stammt vom italienischen Capolista und bedeutet Tabellenführer.

Auf der Vereinsseite von Hertha BSC Berlin gibt ein Hertha-Fan Einblick in die Entstehung der Freundschaft am 14. August 1976



 
  Heute waren schon 97 Besucher (256 Hits) hier! Hauptstadtclub - Power von der Spree Copyright 2009 - 2017  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
(Der Inhalt dieser Homepage ist urheberrechtlich geschützt !!! )